Reisen

Seit den 1990er Jahren führt El Haddawi Seminarreisen durch. Das Ziel ist die Begegnung mit anderen Kulturen und anderen Formen des Tanzes, Theaters und der Spiritualität. Unsere Reisen sind eine moderne Karawane der Erfahrung und des Lernens und bauen auf die Selbstverantwortung der Teilnehmer. Manchmal müssen Abstriche an Komfort und genau festgelegte Programmplanung gemacht werden. Daher gibt es keine nach Tagen festgelegte Reiseroute und kein "Besichtigungsprogramm" im herkömmlichen Sinne. Vieles entsteht spontan vor Ort. Wir werden geleitet von unserem inneren Durst und unserer Bereitschaft zur Begegnung und zum Austausch mit der Kultur des Gastlandes. Einige der Begegnungen im Lande können weit über das hinausgehen, was ein Tourist in der Regel erleben kann.

Die Reisen sind nicht Teil der Ausbildung, aber für Ausbildungsteilnehmer zu einem deutlich reduzierten Preis buchbar.

Seminarreise nach Usbekistan, 17.8. - 3.9.2019

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Registan square Samarkand

Samarkand - Foto: Ekrem Canli

2012 Bukhara 7515821196

Buchara - Foto: Adam Jones

Usbekistan, das "Herz Zentralasiens", war vom 12. bis 14 Jahrhundert ein Zentrum des Sufismus. Es gibt dort auch schamanische, buddhistische und zoroastrische heilige Stätten aus vorislamischen Zeiten.
Auf unserer Tour werden wir Städte mit beeindruckender und vielfältiger Architektur sehen, unterschiedliche Landschaften, Kulturen und Traditionen der Usbekischen Menschen.

Es ist geplant, jeweils drei bis vier Tage in Taschkent, Jizzakh, Samarkand und Buchara zu verbringen und abschließend über Khiva und Urgench zurückzureisen. Angedacht ist auch, in Jizzakh an einem Kulturprogramm mit verschiedenen Performances teilzunehmen und in Samarkand ein Festival zu besuchen.

english program and informations

Es gibt verschiedene Flugmöglichkeiten, günstig (600-700 Euro) sind u.a. Flüge über Moskau. Wenn man dort nur umsteigt, ist für Deutsche kein Visum erforderlich.

Kosten vor Ort (geschätzt): Unterkunft und Verpflegung 600-700 Euro (50 Euro/Tag), lokaler Transport: 100-150 Euro. Seminargebühr 450 Euro, reduziert für El Haddawi Performance Group 250 Euro.

Unsere Reise ist eine moderne Karawane der Erfahrung und des Lernens. Usbekistan ist zum Teil nicht touristisch erschlossen, daher müssen Abstriche an Komfort und genau festgelegter Programmplanung gemacht werden. Vieles wird spontan vor Ort entstehen. Einige der Begegnungen im Lande werden sehr intensiv sein und gehen weit darüber hinaus, was ein Tourist in der Regel erleben kann.

Als Schule für Movement Concept®, Tanz und sufische Körperarbeit bietet El Haddawi Trainings als festen Bestandteil auf der Reise an.
Unter der Leitung von Ingo Taleb Rashid

Info & Anmeldung: El Haddawi, 08055 904410, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

More on Facebook

 

Seminarreise nach São Paulo/Brasilien - Natur und Megapolis

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

ungefährer Zeitraum 16./17.3. bis 7./8.4. 2018 - Anmeldung

english description

morro-de-sao-paulo

So_Paulo_Downtown

Quellenangaben unten ("Weiterlesen")

São Paulo ist eine der größten Metropolen der Welt. Es ist das pulsierende wirtschaftliche und kulturelle Herz Brasiliens.

Weniger bekannt ist, dass São Paulo die Hauptstadt des gleichnamigen brasilianischen Bundesstaates ist. In ihm finden sich wunderbare Strände und Naturparks mit einer größeren biologischen Vielfalt als der Amazonas.

Unsere Reise führt uns in die Millionenstadt São Paulo und in umliegende Naturreservate und kleinere Orte.

Weiterlesen: Seminarreise nach São Paulo/Brasilien - Natur und Megapolis

   

Seminarreise: Jakutien, Land der Schamanen und der Mitternachtssonne zur Sommersonnenwende

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Der vorläufig geplante Zeitraum der Reise erstreckt sich von 9. bis 29. Juni 2017

Jakutien, von den Einheimischen Sakha gena nnt, ist eine eigenständige Republik innerhalb der russischen Föderation, die weit im Nordosten Sibiriens liegt. Im Sommer scheint dort die Sonne fast 24 Stunden und es werden Tagestemperaturen bis zu 35°C erreicht. Der Boden jedoch ist das ganze Jahr über gefroren und im Winter sind Temperaturen von - 40°C alltäglich.

Nach einer eindrucksvollen Reise nach Sakha im Juni 2007 haben wir genau zehn Jahre danach wieder die Gelegenheit, dieses unbekannte Land der sibirischen Mitternachtssonne mit seiner schamanischen Tradition zu besuchen. Ein Höhepunkt der Reise wird das Ysach-Festival 2017 sein, mit welchem die Jakuten die Sommersonnenwende feiern. Weitere Programmpunkte der Reise sind Besuche des jakutischen Nationalensembles für Tanz, einschließlich geme insamen Trainings. Wir planen Begegnungen mit traditionellen und avantgardistischen jakutischen Musikern, die Teilnahme an lokalen Ysach-Festivals und den Besuch des Hauses der Schamanen in der Hauptstadt Jakutsk. Mit etwas Glück erleben wir eine Bootsfahrt auf der „gigantischen Lena“ und bekommen hautnahe Eindrücke von der unendlichen Weite Sibiriens.

Weiterlesen: Seminarreise: Jakutien, Land der Schamanen und der Mitternachtssonne zur Sommersonnenwende

   

Seminarreise nach Kirgistan und Kasachstan 2015: Unter Nomaden, Sufis und Künstlern.(14.8.-2.9.2015)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Wir besuchen dieses Jahr zwei faszinierende Länder in Zentralasien. Beide stehen zwischen Tradition und Moderne.
vorläufiger Zeitplan - tentative schedule

Issyk_Kul_Jurtencamp-bild_von_Bosinius

1280px-Bishkek

Almaty, einst eine der blühenden Städte der UdSSR ist weiterhin das kulturelle Zentrum Kasachstans. Turkestan hingegen weist in die sufisch-schamanische Vergangenheit des Landes. Kirgisien ist immer noch vom Nomadentum geprägt und blickt auf eine lange mythische Vergangenheit zurück,

Weiterlesen: Seminarreise nach Kirgistan und Kasachstan 2015: Unter Nomaden, Sufis und Künstlern.(14.8.-2.9.2015)

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Bisherige Reisen waren z.B.:

1998 "Auf der Seidenstraße" nach Taschkent und Buchara in Usbekistan - Fotogalerie
2004 "Auf den Spuren Rumis" nach Konya in der Türkei
2005 "Reise in das Herz des Drachens" zu verschiedenen Orten in Japan
2006 "Unbekanntes Bosnien - Brücke zwischen Ost und West" nach Sarajewo und Mostar
2007 "Land der Schamanen und der Mitternachtssonne" nach Yakutien in Sibirien
2008 "Japan - Natur, Mystik und Avantgarde"
2009 "Vom Baikalsee in die Mongolei" - Eine sufische Reise auf den Spuren von Schamanen und Buddhas  
2011 "Auf den Spuren von Rumi" - Eine sufische Reise in die Türkei (Istanbul - Ankara - Konya - Kappadokien, gemeinsam Azize und Oruç Güvenç)
2012
"Das Land der Feueranbeter" - Eine sufische Reise nach Aserbaidschan

2015 "Unter Nomaden, Sufis und Künstlern" - Seminarreise nach Kirgistan und Kasachstan

2017 "Land der Schamanen und der Mitternachtssonne" - Seminarreise zur Sommersonnwende nach Ostsibirien: Yakutsk und Magadan

   

Seite 1 von 3